Friederike Kretzen Lukas Gloor

Sowohl der entstehende Roman von Lukas Gloor als auch das laufende Mentorat mit Friederike Kretzen dienten der Professionalisierung des Schreibens und der Erprobung von Erzählmuster.

Projet

Lukas Gloor und Friederike Kretzen arbeiteten an einem Romanprojekt über den Berichteschreiber Max. Max wohnt in Timbuktu. Das kleine Land liegt eingeklemmt zwischen einer Hauptstrasse und einer Zuglinie. Umgeben von Industrie. Gleich nebenan steht ein Atomkraftwerk. Der Kühlturm produziert Wolken, die sich hoch in den Himmel schrauben. Es geschieht wenig in Timbuktu. Die Bewohner haben sich in der Siedlung und in ihren Leben mit regelmässigen Wiederholungen eingerichtet. Immer steht da dieser Turm, der etwas mit den Bewohnern macht.

Text (PDF)