Kathy Zarnegin Marianne Künzle

Projet

Im Mittelpunkt des noch jungen Romanprojektes „Da hinauf“ stehen zwei Frauen, deren Wege sich kreuzen, die sich aber nie kennenlernen. Eine Bergtour und zwei unglaubliche Begebenheiten bilden den Handlungsrahmen, ein Gletscher und tauender Permafrost sind und prägen die Szenerie. Nicht zuletzt geht es auch um die Beziehungen der Frauen zu ihrer inneren und zur äusseren Natur, um die schicksalhafte Verbundenheit des Menschen zur Natur. 
Sich über den Aufbau der Erzählung auszutauschen, das Feilen am Text, am zum Stoff passenden Klang der Sprache, die Figuren und ihre Lebenswelten zu zeichnen sind Ausgangspunkte der Mentoratsarbeit.